Onkologische Chirurgie
Am häufigsten ausgeführte Eingriffe
Qualifikationen
Kontakt


der
Operationssaal
das
Behandlungszimmer
das
Sozialzimmer
der
Warteraum
der
Receptionsraum
das
Patientenzimmer
das
Postoperativezimmer
das unsere
Gebäude
das Bespre-
chungszimmer

DIE ONKOLOGISCHE CHIRURGIE ist eine der wichtigsten medizinischen Gebiete, die in der Behandlung von Krebskrankheiten angewendet wird.

Das heutige Wissen über die Möglichkeiten der ergänzenden Behandlung mit Anwendung der Radio - , Chemo - und Immuntherapie lässt bei geringeren Eingriffen bessere Ergebnisse in der Behandlung zu erzielen.

Die von einem erfahrenen und verantwortlichen Chirurgen der Onkologie richtig geführte chirurgische Behandlung gibt die Möglichkeit schnell gesund und gesellschaftlich wie auch beruflich aktiv zu sein.

zurück

Am häufigsten ausgeführte Eingriffe:

Operative Entfernung kleiner gutartiger und bösartiger Brustgeschwülste
Brustamputation wegen eines bösartigen Tumors (falls möglich Eingriffe,
            die Brustdrüse verbunden mit assozierter Zusatzbehandlung)
Regionale Lymphadenektomie (operative Entfernung von Lymphknoten aus
           dem Tumorumfeld)
gutartige und bösartigere Hauttumore
gutartige und bösartigere Schilddrüsentumore

Die operativen Eingriffe werden in Anlehnung an moderne Operationstechniken sowie an die von Ärzten des Onkologie-Instituts in Gliwice ausgeführte zwischen- und postoperative histopathologische Verifikation.

zurück

Postoperative Betreuung
Wir haben ein erfahrenes und professionelles Team sowie sehr gute soziale Bedingungen - was uns erlaubt Sie während der Behandlung in unserem Zentrum entsprechend gut zu betreuen. Bei ambulanten in Lokalanästhesie durchgeführten Eingriffen kann der Patient nach dem Eingriff nach Hause gehen. Bei Operationen in Narkose oder bei bestimmten Operationen in Lokalanästhesie bleiben die Patienten im medizinischen Zentrum mindestens 24 Stunden, der maximale Aufenthalt hängt von der Art und dem Bereich der Operation ab. In dieser Zeit stehen unsere Patienten im postoperativen vollständig überwachten Saal unter medizinischer Beobachtung und entsprechender Betreuung. Wir bieten unseren Patienten komfortable Zimmer mit eigenem Bad, TV-und Sattelitenanschluss. Nach Beendung der stationären Betreuung gewähren wir den Patienten weitere fachliche ambulante Betreuung und Verbandwechsel zu den ihnen passenden Terminen.

Qualifikationen

Facharzt für Onkologische Chirurgie
Andrzej Chmielarz

1988 Studium an der Schlesischen Medizinischen Akademie in Katowce
           Diplom des Arztes
1992 Spezialisierung im Bereich der allgemeinen Chirurgie
1998 Spezialisierung im Bereich der onkologischen Chirurgie Im Lande
            absolvierte Praktika im Bereich der Bauchspeicheldrüsen-,
            Magenkrebs-, Schilddrüsen- und Verdauungskanalchirurgie
1998 Praktikum im Bereich der onkologischen Laryngologie in Academisch
            Ziekenhuis Vrije Iniversitet MB Amsterdam
1998 Praktikum im Bereich der onkologischen Chirurgie in
           Netterlands Cancer Institute Antoni van Leewenhoek Huis

Andrzej Chmielarz ist Mitglied des Polnischen Verbandes für Onkologische Chirurgie.
Er ist Autor und Mitautor von 3 wissenschaftlichen Veröffentlichungen in der polnischen und ausländischen Literatur.

Ryszard Szumniak
Facharzt für Allgemeine Chirurgie

1995 Studium an der Schlesischen Medizinischen
           Akademie in Katowce - Diplom des Arztes
1998 Spezialisierung im Bereich der allgemeinen Chirurgie
1997 Kurs für "Brustdrüsenkrebs" Onkologie-Institut in Gliwice
1997 Kurs "Vorgehensweise in der onkologischen Chirurgie
            am Beispiel gewählter Krankheitseinheiten" Onkologie-Institut
          in Gliwice
2003 Kurs für Ultrasonographie für Chirurgen Lehrstuhl
            für Radiologie des Medizinischen Akademie in Wroclaw

Er ist Mitglied des Polnischen Verbandes für Onkologische Chirurgie

zurück

Kontakt

Centrum Medyczne "Suliga"
ul. Meliorantów 3
42-200 Czêstochowa
POLEN

tel.+48 34 3604869 fax.+48 34 3604597
info@suliga.com.pl

zurück